Pack die Badehose ein!


Wenn im Herbst die Tage länger werden gibt es verschiedene Möglichkeiten für unsere Betreuer das Programm an den Dienstabenden dennoch abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel nach Göttingen in das Badeparadies Eiswiese zu fahren. So macht es auch die Jugendfeuerwehr aus Groß Schneen in der kalten Jahreszeit einmal im Monat.

Dort angekommen können die Jugendlichen nach eigenen Wünschen im Wasser toben, schwimmen, Fangen spielen oder neue Zeitrekorde auf der Wasserrutsche aufstellen. Nach guter Tradition klingt so ein etwas anderer Dienstabend meist in der großen Runde im Whirlpool aus.

Dabei stoßen solche Abwechslungen im Dienstplan immer auf viel Freude und hohe Teilnahme bei den Kids, da sie einander und die Betreuer mal außerhalb des regulären Dienstes zueinander finden. Die Kosten für solche Ausflüge übernimmt der Feuerwehrverein, wofür wir uns an dieser Stelle nocheinmal bedanken möchten.