Verkehrsunfall Bundesautobahn 38


Ein Verkehrsunfall ereignete sich heute auf der Bundesautobahn 38 in Richtung Halle. Kurz hinter der Abfahrt Friedland verlor ein 29- jähriger Fahrer gegen 09:10 Uhr die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend mehrmals. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu, sodass er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 in die Uni- Klinik Göttingen geflogen wurde.
Die zur Hilfe gerufene Ortsfeuerwehr Friedland sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung des Verletzten.

Neben der Feuerwehr Friedland und dem Rettungsdienst war ebenfalls die Autobahnpolizei im Einsatz.