Zugübungsdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft Mitte in Herzberg


Am 11.03.2017 um 08:00 Uhr wurden die Kameraden der Kreisfeuerwehrbereitschaft Mitte zum Zugübungsdienst alarmiert. Die Kreisfeuerwehr Mitte besteht aus den jeweiligen Feuerwehren einer Gemeinde und ist spezialisiert auf den Umgang mit gefährlichen Gütern und Großschadenslagen. Das Treffen mit den Feuerwehren aus dem Landkreis Göttingen und dem Landkreis Osterode diente in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen von Personal und Material, was wichtig für eine spätere Zusammenarbeit ist. Auch das Fahren mit Sonder- und Wegerechten im Verband war Bestandteil des heutigen Ausbildungsdienstes. Im Anschluss wurde weiterhin über taktisches Vorgehen bei bestimmten Lagen gesprochen.